Schwerin Schloß
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
23. April 2015

Neugierige Mädchen erleben spannenden Girls'Day in der SPD-Landtagsfraktion M-V

Neugierige Mädchen erleben spannenden Girls'Day in der SPD-Landtagsfraktion M-V
Auch 2015 hat es sich die SPD-Fraktion nicht nehmen lassen, eine von vielen Gastgeberinnen des Girls'Days zu sein. Trotz Lokführerstreik hatten es vier von fünf angemeldeten Mädchen geschafft, pünktlich im Schweriner Schloss zu sein. Wie so ein Girls'Day bei den Sozialdemokraten abläuft, haben Schülerpraktikant Tristan und FSJlerin Josefine für die Nachwelt festgehalten.

9.00 Uhr Gleich geht´s los: Neugierig bestaunen Nancy und Anna-Chrystina aus Anklam (beide 16) sowie die Schwerinerin Gina (13) und das extra aus Hamburg angereiste „Küken" Pauline (12) das Schlossportal und die Treppe.

9.30 Uhr Noch Fragen? Nach einer kurzen Einführung durch die Landtagsverwaltung stellt sich die 1. stellvertretende Landtagspräsidentin Beate Schlupp (CDU) den Fragen der Mädchen. Allerdings sorgen einige Themen wie der Länderfinanzausgleich oder die demografische Entwicklung zu solch früher Stunde für manch fragendes Gesicht.

10.30 Uhr Vollen Körpereinsatz bekommen die Mädchen dann in einer außergewöhnlichen Landtagssitzung zu sehen, in der eine Frau in Gebärdensprache die aktuelle Debatte „übersetzt". Für die SPD-Fraktion redet Andreas Butzki (siehe Video).

10.40 Uhr Schließlich geht es in die Räume der SPD-Fraktion, durch die die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Martina Tegtmeier die Mädchen führt. Schnell wird festgestellt: Hier ist immer etwas los!

11.30 Uhr Eine Stärkung muss auch sein: In der Kantine gab es heute unter anderem Döner. Dabei konnten die Mädchen die einzige Referentin der Fraktion, Sabine Brandl, mit Fragen zum Bereich Haushalt und Finanzen löchern.

12.30 Uhr Wie bekommt man als Mutter den oft stressigen Alltag als Abgeordnete und die Familie unter einen Hut? Diese spannende Frage beantworten die SPD-Abgeordneten Susann Wippermann (die ihr Baby sogar hin und wieder mit in die Fraktion bringt) und Stefanie Drese (patente Mutter von aufgeweckten Zwillingen).

13.30 Uhr Besonders gut gefällt es allen auf dem Dach des Schlosses und der Blick über Schwerin bei strahlend blauem Himmel. Ein nicht alltäglicher Moment, der sofort auf Fotos festgehalten wird!

13.45 Uhr Kreativ werden die Teilnehmerinnen bei der Gestaltung der Wandzeitung, die einen Fraktionsflur schmücken soll. Die Erlebnisse des Tages werden zusammen mit Fotos auf ein großes – natürlich rotes! – Plakat gebracht.

15.00 Uhr Den Abschluss bildet die Feedbackrunde, bei der sich die Mädchen schnell einig waren: Am besten war es auf dem Schlossdach! Aber auch in den Gesprächen gab es viel Neues zu erfahren.

15.30 Uhr Bevor es wieder nach Hause geht, gibt es noch eine kurze Runde durch den wunderschönen Schlossgarten. Fazit des Tages: Der Girls'Day in der SPD-Landtagsfraktion hat sich in vielerlei Hinsicht gelohnt!