Schwerin Schloß
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
10. Oktober 2017

Regionale Leuchttürme und Initiativen aus dem Sozialbereich werden gefördert

Anlässlich der laufenden Haushaltsberatungen lobt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Krüger die über den Strategiefonds geförderten Projekte und Initiativen.

 „Der Strategiefonds ermöglicht es den Abgeordneten, lokale Projekte zu identifizieren, die sonst kaum eine Chance auf Fördermittel erhalten hätten, weil sie unter dem Radar der Finanzplaner geblieben wären. Die geförderten Projekte sind ein Beleg dafür, wie wichtig es ist, dass die Abgeordneten in ihren Wahlkreisen präsent sind und sich eng mit Initiativen, Bürgermeistern und Vertretern von Vereinen und Verbänden abstimmen.“

Wie im Koalitionsvertrag festgehalten, teilt sich der Strategiefonds in vier Bestandteile auf. 10 Mio. Euro kommen den Kommunen zugute, 5 Mio. Euro werden in die Modernisierung von Schulen fließen, mit 10 Mio. Euro werden die ländlichen Räume entwickelt.

Über den Strategiefonds des Landes fließen weitere rund 25 Millionen Euro in Leuchtturmprojekte, die sich über das gesamte Land verteilt finden. Die SPD-Landtagsfraktion hat sich in einem intensiven Diskussionsprozess unter anderem darauf geeinigt, folgende Projekte aus dem Sozialbereich zu fördern:

- Modellprojekt Kindernotfallbetreuung an der PI Rostock 60 Tsd. Euro

- Dorfladeninitiative MV 2 Mio. Euro

- Fortführung des Projektes Schul- und Integrationsgarten 400 Tsd. Euro

- Stärkung Pflegestützpunkte 1,3 Mio. Euro

- Regionale Ehrenamtskoordination 1,85 Mio. Euro

"Wir sind uns sicher, mit den ausgewählten Projekten echte Leuchttürme zu fördern, die nachhaltig das Leben der Menschen im Land verbessern", so Thomas Krüger abschließend.
Themen:
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Medienpolitik
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 23 91
  • Telefax: 0385 525 2338
Weitere Pressemitteilungen von Thomas Krüger
Weitere Artikel zum Thema