SPD Landtagsfraktion Mecklenburg Vorpommern

Pressemitteilungen


„Das gemeinsame und unnachgiebige Eintreten Mecklenburg-Vorpommerns für umfassende Hilfen in allen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens hat sich gelohnt. Mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Bund und Ländern wird es gelingen,...


"Gemeinsam mit Ministerpräsidentin Schwesig und dem Leiter der Flüchtlingsunterkunft Andrej Bondartschuk, Landrat Tino Schomann und Innenminister Christian Pegel und anderen konnte ich mir ein Bild von der furchtbaren Zerstörung in...

 

„Die aktuelle Energiepreis-Krise ist eine ernste Bedrohung für Bevölkerung und Wirtschaft zugleich. Es ist richtig, dass Mecklenburg-Vorpommern zur Bewältigung der Situation von Anfang an drei Ziele gleichzeitig verfolgt: die...

„Unsere Botschaft ist klar: Wir nehmen die berechtigten, existenziellen Sorgen der Bürgerinnen und Bürger und der Unternehmen hinsichtlich der hohen Energiepreise sehr ernst und wir werden in Bund und Land mit aller notwendigen Konsequenz daran...

„In Polen sind im kommenden Jahr Wahlen. Das muss man im Hinterkopf haben, wenn man die Angriffe von oppositionellen Lokalpolitikern der rechtspopulistischen PiS-Partei gegen den Marschall der Woiwodschaft Westpommern politisch einordnen...

„Unser Anspruch hinsichtlich der 74 Fragestellungen des Untersuchungsausschusses ist es, diese gewissenhaft und umfassend zu beantworten. Hierfür ist es aus unserer Sicht notwendig, die zu überprüfenden Entscheidungen systematisch und...

„Gute Beziehungen bauen auf persönlichen Kontakten auf. Das haben die drei Tage unserer Klausurtagung eindrücklich gezeigt. Wir haben am Mittwoch gemeinsam mit rund 120 deutschen wie polnischen Gästen und der deutschen Generalskonsulin Cornelia...

„Im 19. und 20. Jahrhundert hat sich Stettin in einer wechselvollen Stadtgeschichte rasant zum wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Motor und Zentrum der gesamten Region entwickelt. Uns ist sehr daran gelegen, dass das moderne Szczecin...

„30 Jahre Lichtenhagen sind Anlass zur Erinnerung und Mahnung an das Trauma und die Perspektive der Betroffenen und Opfer sowie das Versagen von Staat, Medien und Teilen der Zivilgesellschaft. Wenn wir heute mit dem Abstand von drei Jahrzehnten...