Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern

Pressemitteilungen von Martina Tegtmeier

13. Juni 2014
Kompetenzagenturen können erfolgreiche Arbeit fortsetzen
Zur Zukunft der Kompetenzagenturen in Mecklenburg-Vorpommern erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier:„Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt ausdrücklich, dass das Sozialministerium die noch verbliebenen Kompetenzagenturen im Land bis zum Start des…
weiterlesen ...
03. Juni 2014
Vorwürfe der Linksfraktion sind eine Frechheit und werden in aller Deutlichkeit zurückgewiesen
Zur Pressemitteilung der Linksfraktion „Falschbehauptung der SPD gefährdet Kompetenzagenturen akut" erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Martina Tegtmeier: „Der Vorwurf der arglistigen Täuschung durch die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der…
weiterlesen ...
14. Mai 2014
Kompetenzagenturen sollen in neuer Form fortgeführt werden
Zur heutigen Debatte über die Zukunft der Kompetenzagenturen im Land erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Martina Tegtmeier: „Die Kompetenzagenturen in Mecklenburg-Vorpommern haben in der vergangenen ESF-Förderperiode im Land eine…
weiterlesen ...
24. April 2014
Mecklenburg-Vorpommern braucht qualifizierte Zuwanderung
Zur Ankündigung der Bundesregierung, das Programm MobiPro EU für 2014 um 21 Millionen Euro aufzustocken, erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier: „Mecklenburg-Vorpommern, das aufgrund der demografischen Entwicklung im…
weiterlesen ...
09. April 2014
Mindestlohn ist Kernanliegen der SPD
Zur Debatte über den Mindestlohn im Rahmen der „Aktuellen Stunde" des Landtags erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier:„Mit der Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns wird ein langjähriges Kernanliegen…
weiterlesen ...
04. April 2014
Gute Weiterbildungsangebote auch für ältere Menschen notwendig
Mit ihrer heutigen Sitzung begann die Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern" sich mit dem Themenfeld „Bildung und Arbeit" zu befassen. Das Bildungsministerium informierte über Maßnahmen zur Senkung der Arbeitsbelastung älterer…
weiterlesen ...
02. April 2014
Panikmache gilt nicht
Zur Kritik der Vereinigung der Unternehmensverbände für Mecklenburg-Vorpommern (VUMV) am geplanten Mindestlohngesetz der Bundesregierung erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier: „Wer beim Mindestlohn Panikmache betreibt, wie es der…
weiterlesen ...
27. März 2014
Girls‘Day - Schülerinnen bekommen Einblick in die Arbeit der SPD-Fraktion
Fünf interessierte Schülerinnen aus verschiedenen Schulen Schwerins und des Landkreises Ludwigslust-Parchim im Alter von 11 bis 15 Jahren schauten zum heutigen Girls'Day den Abgeordneten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SPD-Landtagsfraktion…
weiterlesen ...
20. März 2014
Menschen in MV profitieren besonders vom flächendeckenden Mindestlohn
Zu den vorgelegten Eckpunkten der Bundesregierung für die Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes zum 1. Januar 2015 erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier: „Gerade in Mecklenburg-Vorpommern, wo wir…
weiterlesen ...
21. Februar 2014
Vorwürfe gegen Rostocker Bildungsträger umgehend und vollständig aufklären
Zu den heute bekannt gewordenen Vorwürfen, dass die Hanseatische Weiterbildungs- und Beschäftigungs-Gemeinschaft (HWBR) Jugendliche aus Osteuropa und Spanien ausbeute und Missstände bei der Ausbildung beständen, erklärt die arbeitsmarkt- und migrationspolitische…
weiterlesen ...