Triebsees_zwo
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
27. Oktober 2017

150.000 Euro verleihen der „UCRA – Die Pommernkogge“ Rückenwind

Die in anderthalb Jahrzehnten entstandene Kogge soll sich mit einer über drei Jahre gestaffelten Startfinanzierung freischwimmen.
Das kündigt der SPD-Landtagsabgeordnete Patrick Dahlemann bei seinem Besuch in Ueckermünde an:

 „Ich freue mich sehr, dass wir im Rahmen der Haushaltsberatungen zum Strategiefonds des Landes eine finanzielle Startförderung in Höhe von 150.000 Euro auf den Weg bringen werden. Damit helfen wir dem Projekt, absehbar auf eigenen Beinen stehen zu können. Gleichzeitig stärken wir damit die interkommunale Zusammenarbeit der Stadt Torgelow als Schiffseigner und der Stadt Seebad Ueckermünde, die zugesagt hat, sich ebenfalls an der Finanzierung zu beteiligen. Die UCRA steht für den sanften Tourismus und gleichzeitig für die wertvolle Landesgeschichte und die Geschichtsvermittlung in der Region.“

Es sei geplant, die Förderung in drei Tranchen vorzunehmen, so Dahlemann weiter. Im ersten Jahr sollen 75.000, im zweiten 50.000 und im dritten Jahr 25.000 Euro fließen. Zuvor müsse das Parlament noch den Doppelhaushalt 2018/19 beschließen. Nach drei Jahren werde das Projekt im Stande sein, schwarze Zahlen zu schreiben, erklärt Patrick Dahlemann zuversichtlich.

„UCRA – Die Pommernkogge“ ist ein Projekt des Vereins “Ukranenland- Historische Werkstätten“ e. V.
Themen:
  • Parl. Staatssekretär für Vorpommern
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2345
Weitere Pressemitteilungen von Patrick Dahlemann
Weitere Artikel zum Thema