Triebsees_zwo
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
12. September 2017

Rostocker Studie beweist, gelungene Inklusion ist keine Utopie

Zu der Studie der Universität Rostock über Inklusion auf Rügen erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Andreas Butzki:

„Ich bedanke mich bei Professor Hartke und seinem Team und natürlich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen auf Rügen, die uns mit ihrer sechs Jahre währenden Arbeit wichtige Erkenntnisse geliefert haben. Zu den wichtigsten Ergebnissen gehört, dass Inklusion gelingen kann, wenn alle engagiert und professionell daran mitarbeiten. Wir müssen aber auch einräumen, dass noch nicht alle Fragen geklärt sind. Wenn eine Gruppe von Kindern keine ausreichenden Lernfortschritte erzielt, müssen wir genau nachsehen, woran das liegt. Damit werden wir uns intensiv beschäftigen. Unser Ziel ist, dass kein Kind zurückgelassen wird.“
Themen:
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Fischereipolitik, Schulpolitik/Berufliche Bildung
  • Agrarausschuss, Bildungsausschuss
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2362
  • Telefax: 0385 525 2338
Weitere Pressemitteilungen von Andreas Butzki
Weitere Artikel zum Thema