Triebsees
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
14. März 2016

SPD-Finanzpolitiker besuchten Hochschule und Polizeihauptrevier in Wismar

Besichtigung des Neubaus der Bauingenieurwissenschaften
Besichtigung des Neubaus der Bauingenieurwissenschaften
Tilo Gundlack: Politiker/innen informierten sich über Baumaßnahmen

Der Arbeitskreis Finanzen der SPD-Landtagsfraktion besuchte heute den Neubau der Bauingenieurwissenschaften der Hochschule Wismar sowie die Baumaßnahme Polizeihauptrevier in Wismar. Dabei informierten sich die Abgeordneten über den Stand und die Einhaltung des Kostenrahmens der aus Landesmitteln finanzierten Baumaßnahmen. Im Anschluss erklärte der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Tilo Gundlack:

„Die Hochschule ist für Wismar ein bedeutender Wirtschafts- und Imagefaktor, der oft unterschätzt wird. Beeindruckend ist, dass die Hochschule, unter Führung ihres Direktors Prof. Dr. Bodo Wiegand-Hoffmeister, über den Hochschulbereich erhebliche Eigenmittel erwirtschaftet.

Sehr zufrieden sind wir über den Stand der Baumaßnahmen. So ist das neue Gebäude der Bauingenieurwesen im Dezember 2015 teilweise in Betrieb genommen worden. In einigen Laboren wird bereits gearbeitet. Offizieller Übergabetermin des Gesamtkomplexes wird rechtzeitig für das dann neue Studienjahr im Sommer sein. Sehr positiv ist, dass der im Haushalt veranschlagte Kostenrahmen in Höhe von ca. 15 Millionen Euro eingehalten wird.

Dem von Prof. Dr.-Ing. Dieter Glaner (Fachbereich Bauingenieurwesen) geäußerten Wunsch nach Mitteln für Schallschutz im großen Foyer des neuen Gebäudes nehmen wir ebenso mit nach Schwerin wie die Idee, dort eine Arbeit über Kunst am Bau zu realisieren.“

Im Anschluss informierten sich die SPD-Politiker über die Baumaßnahme Polizeihauptrevier Wismar: Gundlack: "Hier besteht nach Ermittlung der aktuellen Raumbedarfe Handlungsbedarf, um für unsere Polizistinnen und Polizisten funktionale und zeitgemäße Arbeitsbedingungen zu schaffen. Zunächst wurde der Neubau errichtet, in den die Polizei im Dezember 2015 eingezogen ist. Der Baubeginn für den Teil Altbau war am 4.1.2016, die Fertigstellung ist im März 2017 vorgesehen.“

Foto: Die SPD-Abgeordneten informierten sich bei Prof. Dr. Dieter Glaner (rechts) über den Neubau des Labors für konstruktiven Ingenieurbau an der Hochschule in Wismar.

Themen:
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2352
  • Telefax: 0385 525 2627
Weitere Pressemitteilungen von Tilo Gundlack
Weitere Artikel zum Thema

Koalitionsvertrag 2016 bis 2021

 Koalitionsvereinbarung 2016 2021 Titel

Zum Koavertrag hier!

Gefährlich verankert

 Buchbestellung hier!

Fraktionszeitung

rotschnabel

Facebook

Stellenangebote

Pressesprecher2017Bildungsreferent2017

Wir suchen eine/n Pressesprecher/in und eine/n Bildungsreferent/in!