Triebsees
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
06. April 2017

Jugendbeteiligung bleibt weiterhin Thema im Sozialausschuss

Christian Brade: Das Engagement junger Menschen ist unverzichtbar und das erfordert Möglichkeiten sich einzubringen.


Anlässlich der heutigen Landtagsdebatte rund um die Einrichtung einer Enquetekommission „Jung sein in Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Christian Brade:

„Das Land braucht das Engagement junger Menschen und das erfordert gute Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche sich einzubringen. Schon heute gibt es zahlreiche Angebote zum Mitmischen, wie z. B. „Jugend im Landtag“ sowie Kreis- und Stadtschülerräte. Jugendbeteiligung wird im Land an vielen Orten von vielen engagierten Jugendlichen gelebt.“

Deshalb müsse die Frage beantwortet, ob neue Institutionen notwendig sind oder ob eventuell vorhandene Gremien genutzt werden können, um jugendpolitische Themen intensiv zu erörtern, so Brade weiter.

„Mit dieser Frage hat sich auch der Sozialausschuss intensiv beschäftigt. Im Ergebnis wollen wir uns dafür einsetzen, dass jugendpolitische Themen gemeinsam mit den Jugendvertretern regelmäßig im Sozialausschuss beraten werden. Gute Jugendbeteiligung ist wichtig. Aber genauso wichtig ist, dass erst vorhandene Gremien genutzt, bevor neue für viel Geld geschaffen werden“, fasst Brade abschließend zusammen.
  • Sprecher für Familien-, Kinder- und Jugendpolitik
  • Finanzausschuss, Sozialausschuss
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2301
Weitere Pressemitteilungen von Christian Brade
Weitere Artikel zum Thema