Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
16. Juni 2011

Ehrung für SPD-Abgeordneten und Demener Bürgermeister Thomas Schwarz

„Auch als Abgeordneter den Kontakt zur Heimatgemeinde immer aufrecht erhalten“

Der Städte- und Gemeindetag Mecklenburg-Vorpommern und der Landesfeuerwehrverband werden anlässlich des heute stattfindenden Parlamentarischen Abends an besonders verdiente Kommunalpolitiker eine Ehrennadel vergeben. Einer dieser langjährigen Kommunalpolitiker, die heute Abend ausgezeichnet werden, ist der SPD-Landtagsabgeordnete und Demener Bürgermeister Thomas Schwarz. In der Begründung von Michael Thomalla, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Städte- und Gemeindetages M-V, heißt es: „Damit wollen wir ganz besonders würdigen, dass Sie auch als Abgeordneter den Kontakt zu Ihrer Heimatgemeinde in der Verantwortung als Gemeindevertreter oder Bürgermeister immer aufrecht erhalten haben.“

Thomas Schwarz ist seit 1994 Gemeindevertreter, seit 1999 auch Mitglied des Kreistages Parchim, seit nunmehr 12 Jahren ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Demen und seit Oktober 2002 Mitglied des Landtages M-V. Und natürlich ist er auch engagiertes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Ein besonderes Anliegen von Thomas Schwarz ist die Nutzung von ehemals militärisch genutzten Flächen und Liegenschaften der ehemaligen Warnow-Kaserne, deren Schließung 1998 die Abwanderung vieler Familien nach sich zog. Er hat große Anstrengungen unternommen, damit auf den brachliegenden ehemals militärischen Liegenschaften Investitionen getätigt und Arbeitsplätze in den umliegenden Dörfern geschaffen wurden. Inzwischen arbeiten mehr als 100 Frauen und Männer in den 17 Unternehmen im Gewerbegebiet.

Kontakt
  • Sprecher für Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerpolitik, Gewerkschaftspolitik