Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
18. März 2009

Gottfried Timm: Vorsprung durch Technik

Der energie- und umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Gottfried Timm, hat heute den Koalitionspartner CDU erneut aufgefordert, alle Kräfte im Hinblick auf die Entwicklung leistungsfähiger Energietechnologien in Mecklenburg-Vorpommern zu bündeln: „Brennstoffzellentechnik, Biotechnologie, moderne Windkraftanlagen, Geothermie und Sonnenenergie sind die Energieträger, die uns mittelfristig unabhängiger von den fossilen Energieträgern Gas, Öl und Kohle machen“, so Timm. „Die Konjunkturpakete I und II der Bundesregierung werden wir daraufhin abklopfen, wie wir sie für eine moderne Energiepolitik mit den Schwerpunkten Energieeffizienz und erneuerbare Energien einsetzen können“, so Timm weiter.

Timm wies die CDU darauf hin, dass die Politik keine Energiepreise „sichern“ kann. Dies habe man in den letzten Monaten an den Tankstellen sehen können. Aber die Politik müsse dafür sorgen, dass der Energieverbrauch (bei Fahrzeugen und bei Gebäudeerwärmung) sinkt, damit die Umwelt geschont wird und die Energierechnung bezahlbar bleibt.