Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
27. Februar 2017

Hochseeangelfahrtenanbieter brauchen dringend Unterstützung

Die neuen von der Europäischen Union beschlossenen Fanquoten für Dorsche setzen die Anbieter von Hochseeangelfahrten enorm unter Druck.
Das ist das Ergebnis eines Expertengesprächs mit Kutterkapitänen und Vertretern des Tourismusverbandes an dem auch die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Susann Wippermann und der fischereipolitische Sprecher der Fraktion Andreas Butzki teilnahmen.

Susann Wippermann: “Die Hochseeangelfahrten sind ein wichtiges Standbein des maritimen Tourismus und tragen erheblich zur Wertschöpfung in der Region bei.“

Hintergrund: Die neue Fassung der Fanquoten für Dorsche – erlassen auf Basis einer Erhebung des Johann Heinrich von Thünen-Institutes - sieht erstmals auch eine Reglementierung für die Freizeitfischerei vor. Demnach dürfen Angler während der Laichzeit zwischen Februar und März fortan drei Dorsche pro Tag entnehmen. Außerhalb dieses Zeitraumes liegt das Tagesfanglimit bei fünf Dorschen.

Das Tagesfanglimit führt inzwischen bei vielen Angelkuttern infolge von Stornierungen und rückläufiger Nachfrage zu einer Existenzbedrohung. Kapitän Frank Fibig von der „MS Santa Maria“ betonte, dass bei einigen Kuttern im ersten Quartal alle Buchungen aufgrund der erlassenen Quote storniert wurden. Ohne entsprechende Gegenmaßnahmen müssten viele der derzeit ca. 40 Angelkutter im Land noch in diesem Jahr ihren Betrieb aufgeben.

Der fischereipolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Andreas Butzki ist alarmiert: „Wir werden gemeinsam mit den Ministerien und den Hochseeangelfahrtenanbietern an kurzfristigen Lösungen arbeiten.“

Darüber hinaus wurden bereits auch für 2018 Ansätze diskutiert, falls die Europäische Union weiter an den Dorsch-Fangquoten festhält.

Das Kutterangeln ist ein wichtiger Baustein im Angebot des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern von dem viele Partner in Hotels, Ferienwohnungen und im Einzelhandel von den Angeltouren profitieren, fügt der Tourismusverband hinzu.
  • stellv. Fraktionsvorsitzende
  • Sprecherin für Tourismuspolitik, Politische Bildung
  • Finanzausschuss; NSU-Untersuchungsausschuss