Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
03. Juli 2019

Lokführermangel durch stärkeres Engagement für autonomen Schienenverkehr bekämpfen

Jochen Schulte: Digitalisierung ist im Schienenverkehr deutlich leichter zu realisieren als auf der Straße – MV hätte Schienenwege für Praxis-Tests autonomer Züge im Angebot

Zur Meldung über Personalengpässe bei der Bahn in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Jochen Schulte:

„Der Verkehr auf der Schiene wird in den nächsten Jahren weiter deutlich wachsen, allein deshalb, weil es - richtig betrieben - ein umweltfreundliches und bequemes Transportmittel ist. Wenn uns heute schon die notwendigen Lokführer und Lokführerinnen fehlen, um den Verkehr abzusichern, dann wird sich dieser Personalmangel in Zukunft eher noch verstärken. Eine Lösung für das Problem liegt dabei auf der Hand und wird bei zahlreichen U-Bahnen in Deutschland längst erfolgreich praktiziert: das autonome Fahren.

Autonom fahrende Züge wären deutlich leichter zu realisieren, als es das autonom fahrende Auto jemals sein wird. Da der Bundesverkehrsminister auch gleichzeitig der Minister für Digitalisierung ist, wäre es daher nur sinnvoll, dem autonomen Bahnverkehr deutlich mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als dies bisher der Fall ist. Passende Strecken, auf denen man die notwendige Technik in der Praxis erforschen könnte, hätten wir in Mecklenburg-Vorpommern im Angebot.

Für Mecklenburg-Vorpommern wäre es zudem hilfreich, wenn bei der Verteilung der Bundesmittel für die Organisation des Nahverkehrs (Regionalisierungsmittel) endlich auch der Faktor Fläche berücksichtigt würde. Aktuell werden diese Mittel nämlich nur nach Bevölkerung verteilt. Die Folge für Mecklenburg-Vorpommern: Wir werden 2030 fünf Prozent weniger Geld für die Organisation von Mobilität vom Bund erhalten als noch 2016 – bei insgesamt steigenden Preisen. Zum Vergleich: Unser Nachbar Schleswig-Holstein wird 2030 insgesamt 42 Prozent mehr haben als 2016.“
  • Parlamentarischer Geschäftsführer
  • Sprecher für Verkehrs- und Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsausschuss, Energieausschuss, Parlamentarischer Untersuchungsausschuss