Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
05. Dezember 2014

Rot-Rot-Grün steht in Thüringen vor schwierigen politischen Herausforderungen

Dr. Norbert Nieszery: Landtagsfraktionen im thüringischen Landtag müssen sich mit Respekt begegnen

Zur heutigen Wahl von Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Norbert Nieszery:

„Ich gratuliere im Namen meiner Fraktion Bodo Ramelow zu seiner Wahl und wünsche ihm viel Erfolg und ein glückliches Händchen. Rot-Rot-Grün in Thüringen hat die erste Hürde genommen, steht aber vor schwierigen politischen Herausforderungen. Wie knapp eine Ein-Stimmen-Mehrheit ist, hat der Erste Wahlgang gezeigt. Ob die Entscheidung für die SPD Thüringen die Richtige ist, wird sich zeigen.

Wichtig ist, dass sich die demokratischen Fraktionen im Landtag mit Respekt begegnen und sich schnellstmöglich der Sacharbeit widmen. Es ist in den letzten Wochen viel Porzellan zerschlagen worden mit einigen negativen Begleiterscheinungen. Hier sind jetzt alle Demokraten aufgefordert, ihrer Vorbildfunktion gerecht zu werden."

Dr. Norbert Nieszery
Dr. Norbert Nieszery
Kontakt
  • Mitglied des Landtages von 2002 - 2016