Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
25. Januar 2006

SPD-Landtagsfraktion berät auf Klausur in Rostock Arbeitsschwerpunkte im Wahljahr 2006

Abgeordnete informieren sich bei Unternehmen und Einrichtungen vor Ort/ Pressegespräch zu aktuellen Fragen mit Volker Schlotmann und Dr. Peter Struck
Die SPD-Landtagsfraktion trifft sich auf ihrer traditionellen Winterklausur vom 01. bis 03. Februar in Rostock. Ein Schwerpunkt der dreitägigen Beratung ist die Arbeitsplanung bis zum Ende der Wahlperiode. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der aktuelle Stand der Verwaltungsreform, Zukunftschancen der grünen Gentechnik, die Bekämpfung des Rechtsextremismus und die geplante Verfassungsnovelle im Landtag.
Am 3. Tag ist der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Peter Struck, zu Gast auf der Klausurtagung und berichtet u. a. über die Arbeit der Großen Koalition in Berlin.
Am Vormittag des 2. Tages begibt sich die „Fraktion vor Ort“. Die vier Vorstandsbereiche informieren sich über aktuelle Fragen und Probleme bei Unternehmen und Einrichtungen in der Hansestadt. Dazu sind am Donnerstag (02. Februar) folgende Termine jeweils von 9 bis 12.30 Uhr vorgesehen:
- Sozialpolitik: Besuch im Waldemarhof, Informationen über Migrationsprojekte sowie berufliche Integrationsförderung - Wirtschaftspolitik: Besuch der Hafen-Entwicklungsgesellschaft HERO - Innenpolitik: Besuch der Wasserschutzpolizei - Wissenschaftspolitik: Besuch des Instituts für organische Katalyseforschung an der Universität Rostock
Vertreter der regionalen Medien sind zu diesen Vor-Ort-Terminen herzlich eingeladen.
Im Anschluss an die Klausur stellen sich der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Volker Schlotmann, und Dr. Peter Struck aktuellen Fragen der Journalisten in einem Pressegespräch. Termin: Freitag, 03. Februar, um 11:30 Uhr, Hotel Radisson SAS Rostock.
Tagungsort: Radisson SAS Hotel, Lange Straße 40, 18055 Rostock.
Kontakt: Pressesprecher Torsten Hoffgaard ist während der Klausur in Rostock über Handy (0173-9 11 09 35) zu erreichen.