Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
04. Oktober 2016

Ausgang der Vizepräsidentenwahl kann keinen überraschen

Mathias Brodkorb: AfD hat auf Kampfkandidatur gesetzt

Zum Ausgang der Wahl zum 2. Vizepräsidenten des Landtags erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende, Mathias Brodkorb:

„Ich habe Herrn Holm ausdrücklich das Angebot gemacht, einen dritten Vizepräsidenten stellen zu können. Stattdessen hat die AfD auf eine Kampfkandidatur gesetzt.

Dass dabei der AfD-Kandidat Weber gegen die geschätzte Kollegin Schwenke unterlegen ist, kann keinen überraschen.“

Themen: #Landtag
  • Sprecher für Umweltpolitik, Klimapolitik