Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
06. Mai 2014

Gratulation zum Gustav-Heinemann-Preis, Patrick Dahlemann!

Dr. Norbert Nieszery: Auszeichnung ist verdienter Lohn für couragiertes Auftreten gegen Intoleranz und Ausländerfeindlichkeit

Der SPD-Landtagsabgeordnete Patrick Dahlemann wird von der Bundes-SPD mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis ausgezeichnet. Das ist das Ergebnis einer Online-Abstimmung auf der Internetseite spd.de. Der Heinemannpreis geht an Menschen oder Gruppen, die mit Bürgermut und Zivilcourage Solidarität mit Schwachen und Minderheiten zeigen und sich für Frieden und Demokratie einsetzen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Norbert Nieszery:

„Die gesamte Fraktion freut sich über die hohe Auszeichnung für Patrick Dahlemann. Die Bundes-SPD und die Teilnehmer der Online-Abstimmung würdigen damit den Mut und den Einsatz von Patrick Dahlemann gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.

Das Video seiner couragierten Rede auf einer NPD-Veranstaltung in Torgelow ist zum Symbol des aufrechten Eintretens für Toleranz und die Solidarität mit Ausländern, Flüchtlingen und Asylbewerbern geworden. Wie tief der Stachel bei den Rechtsextremisten sitzt, zeigt der erbärmliche und feige Anschlag auf Dahlemanns Wahlkreisbüro, der mit hoher Wahrscheinlichkeit von Tätern aus der rechten Szene verübt worden ist.

Ich bin mir sicher, dass der Heinemannpreis Ansporn für Patrick Dahlemann ist, sich in seinem Engagement gegen Rechts nicht einschüchtern zu lassen."