Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
23. April 2021

Landesfachstelle zur Wohn- und Digitalisierungsberatung für Ältere sehr wichtig

Rund drei Millionen Euro für die Einrichtung einer Landesfachstelle zur Wohn- und Digitalisierungsberatung für Ältere stellt das Land Mecklenburg-Vorpommern bereit. Das hat der Finanzausschuss des Landtages beschlossen. Der Landtag wird im Mai abschließend dazu entscheiden. Dazu erklärt der seniorenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Jörg Heydorn: 

„Gerade für ältere Menschen ist es wichtig, zu wissen, wie ihre Wohnung altersgerecht angepasst werden kann. Aber auch Wohnungseigentümer*innen müssen wissen, was sie tun können, um den Bedürfnissen älterer Menschen, aber auch Menschen mit Behinderungen gerecht zu werden.

Neben der Wohnberatung kann auch die Digitalisierung helfen, das alltägliche Leben vieler Menschen in den eigenen vier Wänden zu erleichtern. Es ist daher sinnvoll, ein Angebot aufzubauen, das qualifiziert zu den Möglichkeiten digitaler Unterstützungssysteme informiert. Dazu soll eine Landesfachstelle beim Altersmedizinischen Zentrum des Kreiskrankenhauses Wolgast gGmbH eingerichtet werden. Der Finanzausschuss hat gestern dafür rund drei Millionen Euro mit großer Mehrheit beschlossen, was der Landtag in der Mai-Sitzung abschließend entscheiden muss.“
Kontakt
  • Sprecher für Senioren- und Sozialpolitik
  • Wirtschaftsausschuss, Sozialausschuss