Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
14. Januar 2016

Veranstaltungshinweis: „Politik trifft Wirtschaft“ in Neubrandenburg

Expertentagung über Chancen und Potentiale der regionalen Wirtschaft in Vorpommern

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern und die SPD-Landtagsfraktion veranstalten am kommenden Montag, den 18. Januar eine Fachtagung unter dem Motto „Politik trifft Wirtschaft“.

Mecklenburg-Vorpommern liegt im Zentrum der aufstrebenden Region zwischen Hamburg, Berlin und Kopenhagen und hat damit sehr gute Voraussetzungen, sich auch weiterhin zu einer starken, wettbewerbsfähigen Region zu entwickeln. Heute ist unser Land wirtschaftlich deutlich breiter aufgestellt als noch vor zehn Jahren. Auch in den kommenden Jahren soll MV an Wirtschaftskraft gewinnen.

Die IHK Neubrandenburg und die SPD-Fraktion möchten daher mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Politik ins Gespräch kommen, um gemeinsam Ideen für die weitere Entwicklung unseres Landes und insbesondere in der östlichen Region zu diskutieren.

Auf der Fachtagung „Wirtschaftliche Entwicklung im östlichen Mecklenburg-Vorpommern“ sollen v.a. die Chancen und Potenziale einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung und die Rolle des Landesraumentwicklungsprogramms beleuchtet werden. Dabei geht es um Perspektiven und Herausforderungen für die regionale Wirtschaft zwischen den Metropolregionen Berlin, Hamburg und Stettin. Zudem soll die Frage beantwortet werden, wie die rasanten Veränderungen in der Arbeitswelt infolge des demografischen Wandels, des zunehmenden Wettbewerbs und des Strukturwandels in unserer Gesellschaft gestalten und dabei die Innovationskraft der Unternehmen gestärkt werden können.

Die Tagung findet statt am
Montag, den 18. Januar 2016,
von 17.00 – 20.00 Uhr,
Industrie- und Handelskammer zu Neubrandenburg (IHK),
Katharinenstraße 48,
17033 Neubrandenburg.

Hinweis für die Medien: Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und von ihr zu berichten. Ein detaillierter Ablaufplan ist beigefügt. Wir bitten um Anmeldung unter 0385-525 2360 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt
  • Parlamentarischer Geschäftsführer
  • Sprecher für Verkehrs- und Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsausschuss, Energieausschuss, Parlamentarischer Untersuchungsausschuss