Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
26. November 2013

Wichtige Arbeit des Anklamer Demokratieladens ist gesichert

Dr. Norbert Nieszery/Bernd Schubert: Land fördert Projekt zur politischen Bildung in der Region Vorpommern mit 200.000 Euro  

 

Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU stellen mit Verabschiedung des Doppelhaushalts 2014/ 2015 in der kommenden Woche im Landtag insgesamt 200.000 Euro für den „DemokratieLaden" in Anklam zur Verfügung. Das teilte der Fraktionsvorsitzende Dr. Norbert Nieszery (SPD) und der Abgeordnete Bernd Schubert (CDU) heute in Schwerin mit.

„Wir sind uns völlig einig über die Bedeutung des ‚DemokratieLadens' für die Region Vorpommern. Gemeinsam mit dem Regionalzentrum für demokratische Kultur Vorpommern-Greifswald haben wir hier wichtige zivilgesellschaftliche Strukturen im Einsatz für Toleranz und im Kampf gegen den Rechtsextremismus geschaffen.

Deshalb wird das Land die zum Jahresende auslaufende Förderung des ‚DemokratieLadens' fortsetzen und in den kommenden beiden Jahren jeweils 100.000 Euro für die wichtige Arbeit vor Ort bereitstellen", so Nieszery und Schubert.

„Sowohl der DemokratieLaden als auch das Regionalzentrum haben sich mit einer Vielzahl von regionalen Partnern vernetzt. Beide Institutionen sind maßgebliche Koordinatoren und Ideengeber vieler kreativer Aktivitäten für ein tolerantes und weltoffenes Vorpommern", betonen Nieszery und Schubert.

Besonders heben die Abgeordneten von SPD und CDU dabei das Engagement im Aktionsbündnis „Vorpommern: weltoffen, demokratisch, bunt" sowie die Zusammenarbeit mit dem Verein „Demokratisches Ostvorpommern – Verein für politische Kultur e.V" hervor.

Hintergrund:
Der „DemokratieLaden Anklam" ist ein Informations- und Veranstaltungsort u. a. für Diskussionen, Ausstellungen, Lesungen, Filmveranstaltungen, der im März 2011 eröffnet wurde. Die Mitarbeiter stehen interessierten Vereinen, Institutionen und Bürgern als Berater für die Entwicklung von Ideen und Projekten zur demokratischen Mitgestaltung zur Verfügung. Der „DemokratieLaden" ist ein Projekt der Landeszentrale für politische Bildung M-V und wird auch von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Im „DemokratieLaden" werden zudem Publikationen der Landes- und Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, aber auch für Schulen bereitgestellt.