Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
28. Januar 2015

Elektromobilität ist gut fürs Klima und bietet wirtschaftspolitische Chance für MV

Jochen Schulte: Wertschöpfungspotentiale auch für Unternehmen und Einrichtungen in unserem Land

Der Landtag hat in seiner heutigen Sitzung den Antrag der Koalitionsfraktionen von SPD und CDU „Elektromobilität als wirtschaftliche, umweltpolitische und gesellschaftliche Chance weiterentwickeln" beschlossen. Hierzu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion M-V, Jochen Schulte:

„Die Elektromobilität ist nicht nur gut fürs Klima, sondern beinhaltet auch eine wirtschaftspolitische Chance für die weitere Entwicklung unseres Landes. Dabei geht es der Koalition vor allem darum, die Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu unterstützen, die an der Wertschöpfungskette von der Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktion als Zulieferer partizipieren. Diese Unternehmen und Einrichtungen gibt es durchaus in MV.

Zudem sind die Energiewende und die Nutzung alternativer Antriebe und Kraftstoffe im Verkehr eng miteinander verknüpft. Die verstärkte Nutzung von Elektromobilität bei PKW und Elektrofahrrädern ersetzt fossile Energieträger, reduziert den CO²-Ausstoß und kann letztendlich erhebliche Synergien für eine umfassende Nutzung erneuerbarer Energie schaffen.

Um die Elektromobilität aus ihrem ‚Dornröschenschlaf' zu wecken, müssen zunächst die grundlegenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. Dabei geht es um Kaufanreize wie eine Verlängerung der KfZ-Steuerbefreiung, aber auch um den Aufbau der notwendigen Versorgungsinfrastruktur wie Ladestationen. Wichtig ist darüber hinaus die Einbindung der Elektrofahrzeuge in ein nachhaltiges Gesamtkonzept für Mobilität in unserem Land. Das hat vor allem mit Blick auf unseren vielen touristischen Zentren Zukunft.

Vor diesem Hintergrund ist die Weiterentwicklung der Elektromobilität ein wichtiger Baustein im Gesamtkontext einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Wirtschafts-, Energie-, Verkehrs- und Klimaschutzpolitik in unserem Land."

  • Parlamentarischer Geschäftsführer
  • Sprecher für Verkehrs- und Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsausschuss, Energieausschuss, Parlamentarischer Untersuchungsausschuss