Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
22. Februar 2016

Röpke-Ausschluss offenbart: AfD kann mit Kritik und Kritikern nicht umgehen

Dr. Norbert Nieszery: Ständige Widersprüche zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Zum Ausschluss der Journalistin Andrea Röpke vom AfD-Landesparteitag am vergangenen Wochenende in Demmin erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Norbert Nieszery:

"Der inakzeptable Vorfall wirft ein bezeichnendes Licht auf das Demokratieverständnis der AfD. Eine Partei, die eine profilierte und anerkannte Journalistin wie Andrea Röpke ausschließt und denunziert, offenbart, dass sie mit Kritik und Kritikern nicht umgehen kann. Das ist genau das Gegenteil von Mut und Offenheit, wie es die AfD für sich reklamiert. Diese ständigen Widersprüche zwischen Anspruch und Wirklichkeit aufzudecken, ist wichtigste Aufgabe der demokratischen Parteien in der politischen Auseinandersetzung mit der AfD."