SPD Landtagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
Offene und konstruktive Diskussion in der Enquetekommission Die Obfrau der SPD-Landtagsfraktion, Martina Tegtmeier, lobte nach der heutigen Sitzung der Enquetekommission in Binz die offene und konstruktive Gesprächsatmosphäre.
„Heute sind wir ein gutes Stück vorangekommen. Die sachliche und ausgewogene Diskussion hat gezeigt, dass wir mit dem am Mittwoch vorgelegten Antrag für einen Gesamtrahmen für die Verwaltungsmodernisierung auf dem richtigen Weg sind. Er wird von allen Beteiligten im Grundsatz mitgetragen. Bei der nächsten Sitzung der Enquetekommission in einer Woche werden wir ausführlich über Einzelheiten beraten“, so Tegtmeier.
„Wir wollen auch in Zukunft eine offene und ergebnisorientierte Diskussion mit allen Beteiligten führen. Nur so können wir das Ziel erreichen, die Verwaltungsstrukturen im Land umfassend zu modernisieren und das Land zukunftsfähig zu machen. Dabei müssen Festlegungen immer sorgfältig geprüft und Alternativen abgewogen werden“, betonte Tegtmeier.
  • Sprecherin für Innen- und Kommunalpolitik
  • Innenausschuss