Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
16. Juli 2021

Der Zuspruch für die Ehrenamtskarte lässt nicht nach!

Karte bietet 400 Angebote von 210 Partnern

Der Landtag hat auf Initiative der Koalitionsfraktionen die Landesregierung Anfang 2020 mit der Einführung einer Ehrenamtskarte beauftragt. Dazu erklärt Martina Tegtmeier, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern:

„Anfang 2020 ist die Karte dann an den Start gegangen und ist seitdem eine echte Erfolgsgeschichte. Das gemeinsam erarbeitete Konzept ist passgenau für die Vielzahl im Ehrenamt engagierten Menschen bei uns im Land. Der Dank und die Anerkennung kommt an. Die dynamische Entwicklung der Ehrenamtskarte übertrifft unsere Erwartungen. Über 3000 Ehrenamtskarten sind bereits übergeben worden. Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern finden sich auch immer mehr Projektpartner wie Bäckereien, Autovermietungen, Krankenkassen, Restaurants, Hotels, Freizeit-, Wellness-, Kultur- und Ausflugseinrichtungen sowie Sportvereine, die Rabatte oder besondere Leistungen für die Karte zur Verfügung stellen. Das steigert auch zunehmend die Attraktivität der Karte.

Über das Land verteilt, sprechen wir inzwischen von mehr als 400 Angeboten der 210 Partner. Dieses Zusammenspiel von Unternehmen und Organisationen mit der Landespolitik als Dankeschön für die aktiven Menschen ist einmalig und zeigt, dass wir mit dieser Art von Zusammenhalt gut gemeinsam vorankommen!“

Die Angebote und weitere Infos: www.ehrenamtskarte-mv.de
  • stellv. Fraktionsvorsitzende
  • Sprecherin für Innenpolitik, Kommunalpolitik, Gleichstellungspolitik
  • Innen- und Europaausschuss, Sozialausschuss