Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
06. Dezember 2012

Die LINKE soll Werftmitarbeitern reinen Wein einschenken

Tilo Gundlack: SPD-Landtagsfraktion unterstützt Kurs der Landesregierung

Zu öffentlichen Aussagen der finanzpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, Jeannine Rösler, über die Nordic-Yards-Werft erklärt der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Tilo Gundlack:

„Mit Verwunderung habe ich die heutige Pressemitteilung von Frau Rösler aufgenommen. Will DIE LINKE keinen Schiffbau mehr in Mecklenburg-Vorpommern oder wie sind die aktuellen öffentlichen Äußerungen zu verstehen?

Dass der Schiffbau weltweit ein hart umkämpfter Markt und ‚kein Ponyhof’ ist, ist bekannt. Die Landesregierung kann jedoch nichts dafür, dass sich die klassischen Schiffsbaufinanzierer zunehmend zurückziehen. Die SPD-Landtagsfraktion unterstützt im Interesse der Werftmitarbeiter den Kurs der Landesregierung. Die Fraktion DIE LINKE schadet dagegen mit ihrer momentanen Position dem Werftenstandort Mecklenburg-Vorpommern. Ich fordere deshalb DIE LINKE auf, klar Stellung zu beziehen. Steht die Landtagsfraktion zur Zukunft des Schiffbaus in unserem Land: Ja oder Nein? DIE LINKE muss den Werftmitarbeitern endlich reinen Wein einschenken.“
Kontakt
  • Vorsitzender des Finanzausschusses
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Werftenpolitik
  • Finanzausschuss, Bildungsausschuss