Schwerin Schloß
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
15. März 2018

Dualorientierte Erzieherausbildung ist ein Erfolg

Während der Landtagsdebatte zum Thema „Fachkräftemangel von Erzieherinnen und Erziehern entgegenwirken“ erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nadine Julitz:

 „Viele junge Menschen konnten für die wichtige Arbeit in den Kitas gewonnen werden. Gerade Menschen, die sich vorher die Ausbildung finanziell nicht leisten konnten, bekommen jetzt sogar noch Geld dafür. Deswegen war es richtig, diese neue Ausbildung im vergangenen Jahr einzuführen. Damit wird dem Fachkräftemangel in den Kitas wirkungsvoll begegnet. Und das ist auch nötig. Immer mehr Kitaplätze werden gebraucht. Gleichzeitig geht ein Großteil der heute noch tätigen Erzieherinnen und Erzieher in den nächsten Jahren in Rente. Deswegen ist die neue Ausbildung richtig und kommt gut bei den Auszubildenden an. Das schlechtzureden und abzulehnen – wie die Linksfraktion das macht – wird der Sache nicht gerecht.“
  • Sprecherin für Familien-, Kinder- und Jugendpolitik, Integrations- und Migrationspolitik, Kulturpolitik
  • Bildung und Soziales, NSU-Untersuchungsausschuss
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2324
  • Telefax: 0385 525 2343
Weitere Pressemitteilungen von Nadine Julitz
Weitere Artikel zum Thema