Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
24. Januar 2022

Einstehen für Chancengerechtigkeit von Beginn an – für eine gute und selbstbestimmte Zukunft

Anlässlich des heutigen internationalen Tages der Bildung erklärt Nadine Julitz, bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion: 

„Für uns ist nicht nur am Tag der Bildung klar, dass eine gleichberechtigte Teilhabe unabhängig vom sozialen Umfeld im Vordergrund stehen muss. Wir stehen immer für ein durchlässiges Schulsystem, in dem alle Kinder und Jugendlichen individuell bestmöglich gefördert werden. Für gleiche Startchancen haben wir die Beitragsfreiheit in Kita und Kindertagespflege versprochen und umgesetzt – denn Bildung muss von Beginn an bis zur Hochschule kostenfrei sein und auch bleiben. Auch eine Qualitätsoffensive haben wir als MV-Koalition verabredet und machen uns stark für mehr Erzieherinnen und Erzieher in den Kindertagesstätten unseres Landes. Um mehr Menschen für diesen wichtigen Beruf zu gewinnen und auch zu halten, soll die Arbeit besser vergütet werden.

Den Lern- und Begegnungsort Schule wollen wir weiter stärken und haben in der Koalitionsvereinbarung 1000 neue Stellen für die Schulen in unserem Land verabredet sowie gezielte Maßnahmen, um die Arbeitsbedingungen im Wettbewerb um die besten Köpfe noch attraktiver zu gestalten. Zentrale Aufgabe ist aktuell die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Vermittlung von Lerninhalten und vor allem der Überwindung von Lernrückständen als Folge der Corona-Pandemie. Dafür haben wir das Aufhol-Programm 'Stark machen und Anschluss sichern' aufgelegt, mit dem der Schulalltag auch durch externe und praktische Unterstützung bereichert werden kann. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Entwicklung des Bildungserfolges besser zu evaluieren; das soll Maßstab unseres Handelns werden.
Beim Schulbau wird das Land die Schulträger mit einer Schulbauoffensive und modernen Ansätzen weiter unterstützen und in die Lernorte und somit auch kluge Köpfe investieren.

Die duale Berufsausbildung als Eckpfeiler einer starken und zukunftsorientierten Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern bietet jungen Menschen wichtige Chancen für einen guten Einstieg in das Berufsleben. Wir wollen sie durch eine zukunftsfeste Ausstattung stärken.“
Kontakt
  • stellv. Fraktionsvorsitzende
  • Sprecherin für Berufliche Bildung, politische Bildung, Medien und Medienkompetenz
  • Bildungsausschuss