Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
14. Dezember 2011

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit bei Angestellten und Beamten

Tilo Gundlack: Anpassung der Vergütung ist Frage der Gerechtigkeit  

 

Heute verabschiedete der Landtag das Gesetz zur Anpassung von Dienst-, Anwärter-, Amts- und Versorgungsbezügen des Landes M-V. Damit wird eine zeit- und wirkungsgleiche Anpassung von Bezügen der Beamtinnen und Beamten des Landes an die bereits ab April 2011 geltenden Tarife ihrer Angestelltenkolleginnen und –kollegen vorgenommen.

Dazu der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Tilo Gundlack:

„Für uns ist die Vergütungsanpassung in der öffentlichen Verwaltung eine Frage der Gerechtigkeit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich täglich am Schreibtisch gegenüber sitzen und die gleiche Arbeit verrichten, müssen auch die gleiche Vergütung erhalten.“

Eine Abfuhr erteilte Gundlack den Forderungen der LINKEN, die das Besoldungsanpassungsgesetz mit Änderungen im Landesministergesetz überfrachten wollten: „Die Landesregierung wird im ersten Quartal 2012 eine Novelle des Landesministergesetzes in den Landtag einbringen. Hier werden dann die notwendigen Anpassungen vorgenommen“, so Tilo Gundlack abschließend.

Kontakt
  • Vorsitzender des Finanzausschusses
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Werftenpolitik
  • Finanzausschuss, Bildungsausschuss