Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
30. Januar 2014

Gute Zähne sind wichtiges Kindergesundheitsziel

Julian Barlen: Anhörung im Sozialausschuss Ende Februar zur weiteren Vernetzung der zahnärztlichen Früherkennung bei Kindern und Jugendlichen

Zur heutigen Landtagsberatung des Antrags „Zahnärztliche Früherkennung in das Meldeverfahren der Vorsorgeuntersuchungen integrieren" erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern, Julian Barlen:

„Kindergesundheit umfasst auch Zahngesundheit. Glücklicherweise deuten die statistischen Zahlen darauf hin, dass aufgrund einer gut funktionierenden Prophylaxe und Gesundheitserziehung Karies und andere Erkrankungen im Mund- und Kieferbereich auf dem Rückmarsch sind. In M-V werden z. B. Gruppenuntersuchungen und -beratungen in den Kitas und Schulen durchgeführt. Darüber hinaus sind Zahn-, Mund- und Kieferuntersuchungen sowie Beratungen zur Zahnpflege fester Bestandteil einiger U-Vorsorgeuntersuchungen. Aber auch spezielle Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche werden von den vielen Zähnärztinnen und -ärzten im Land angeboten.

Wie das bereits gut funktionierende Vorsorge- und Erinnerungssystem verbessert werden kann, wird Ende Februar im Rahmen einer öffentlichen Anhörung im Sozialausschuss gemeinsam mit Kinderärzten, Zahnärzten, Krankenkassen und Fachleuten des Öffentlichen Gesundheitswesens erörtert."

Kontakt
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Strategien für Demokratieförderung und Extremismusbekämpfung