Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
19. November 2013

Land stärkt Kinder und Jugendliche

Ralf Mucha: Fast 300.000 Euro mehr für die nächsten beiden Jahre

Die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU werden für die landesweite Kinder- und Jugendarbeit 295.000 Euro mehr zur Verfügung stellen als bisher im Entwurf des Doppelhaushalt 2014/2015 veranschlagt sind. Das gab der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Ralf Mucha, heute in Schwerin bekannt:

„Der Kinderschutzbund Mecklenburg-Vorpommern und die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe werden im nächsten Doppelhaushalt zusätzliche Mittel erhalten, um die wichtige Förderung für Kinder und Jugendliche in unserem Land trotz sinkender Einwohnerzahlen weiterhin auf hohem Niveau fortsetzen zu können.

Der Kinderschutzbund erhält demnach für seine gute Arbeit 2014 und 2015 je 10.000 Euro mehr. Zudem wird das Land in den kommenden beiden Jahren insgesamt rund 275.000 Euro zusätzlich ausgeben, um Kinder- und Jugendarbeit in den Landkreisen und kreisfreien Städten z.B. in Jugendclubs auf dem bisherigen Niveau zu ermöglichen.

Die SPD-Fraktion ist überzeugt, dass eine gute Kinder- und Jugendarbeit von enormer Bedeutung für eine bessere Chancengerechtigkeit in unserer Gesellschaft ist. Deshalb verdient sie unsere politische Unterstützung und haben wir hier nochmals finanziell nachgesteuert.“

Kontakt
  • Sprecher für Datenschutz und Informationsfreiheit, Feuerwehrpolitik, Brand- und Katastrophenschutz
  • Innen- und Europaausschuss, Rechtsausschuss, NSU-Untersuchungsausschuss