Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
01. Juni 2021

Nur Dialog baut Brücken zu Russland

Morgen lädt Mecklenburg-Vorpommern zum digitalen Russlandtag nach Rostock ein. Es ist das bundesweit größte deutsch-russische Wirtschaftstreffen. Aus Reihen der Grünen kamen nur harsche Vorwürfe gegen die Veranstaltung und gegen Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Dazu erklärt Thomas Krüger, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: 

„Im Moment sind wohl eher die Grünen selbst auf russlandpolitischer Irrfahrt. Denn Grünenchef Robert Habeck hat sich ordentlich vergaloppiert, als er sich nach seiner Ukraine-Reise offen für Waffenlieferungen an die Ukraine zeigte. Diese Haltung des Grünenchefs ist verantwortungslos und hochgefährlich. Zum europäischen Konsens gehört für uns Diplomatie und zwar im Dialog.

Darum brauchen wir in Mecklenburg-Vorpommern nun wirklich keine außenpolitischen Ratschläge von einer Partei wie den Grünen, die den Ukraine-Konflikt mit Waffenlieferungen lösen will. Sie schaden mit ihren immer neuen Winkelzügen gegen die Ostseepipeline und die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Russland vielen Unternehmen und vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in unserem Land.

Es ist gut, dass der Russlandtag in diesem Jahr digital stattfindet. Russland ist ein wichtiger Wirtschaftspartner für Mecklenburg-Vorpommern. Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Dialog sind besser als Ablehnung und ein Rückfall in den kalten Krieg.“
Kontakt
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Medienpolitik