Schwerin Schloß
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
14. März 2018

Sozialdemokratische Positionen verleihen neuer Bundesregierung Profil

Während der Debatte über die neue Bundesregierung betont der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Krüger die Entlastungen für Familien in Mecklenburg-Vorpommern:

 „Dem Verhandlungsgeschick der Ministerpräsidentin und der Minister aus unserem Land ist es zu verdanken, dass Familien in Mecklenburg-Vorpommern in Zukunft deutlich entlastet werden. Zwar ist ein Koalitionsvertrag kein Parteiprogramm sondern ein Kompromiss, dennoch trägt das, was Grundlage des bundespolitischen Handelns sein wird, eine klare sozialdemokratische Handschrift. So wird eine durchschnittlich verdienende Familie mit zwei Kindern in Schwerin bald um mehr als 4.000 Euro jährlich entlastet: Durch den Wegfall des Soli, die Erhöhung des Kindergeldes und die Einführung der kostenlosen Kinderbetreuung noch in dieser Legislaturperiode. Man muss kein Freund der Groko sein. Ich bin es auch nicht. Und doch wird die neue Bundesregierung durch die Beteiligung der Sozialdemokraten viel Gutes für unser Bundesland bringen.“
Themen:
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Medienpolitik
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 23 91
  • Telefax: 0385 525 2338
Weitere Pressemitteilungen von Thomas Krüger
Weitere Artikel zum Thema