Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
19. November 2014

UN-Kinderrechtskonvention hat auch nach 25 Jahren nichts von ihrer Wichtigkeit verloren

Ralf Mucha: Kinder und Jugendliche in ihren Lebenslagen ernst nehmen und unterstützen

Anlässlich des 25. Jahrestages der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention erklärt der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Ralf Mucha:

„Die am 20. November 1989 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedete UN-Kinderrechtskonvention hat auch nach 25 Jahren nichts von ihrer Wichtigkeit verloren. Damit wurden der Schutz und die Förderung gerade der jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft völkerrechtlich fixiert.

Kinder und Jugendliche in ihren jeweiligen Lebenslagen ernst zu nehmen, für ihre Sorgen und Nöte nicht nur ein offenes Ohr, sondern auch helfende Unterstützung zu haben, setzt sich in unserer Gesellschaft mehr und mehr als eine Selbstverständlichkeit durch. Das ist gut, aber noch ausbaufähig.

Wir wünschen uns daher sehr, dass auf der Bundesebene die Forderung nach der Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz nicht mit formalen Mitteln zurückgewiesen, sondern mit vollem Engagement umgesetzt wird. Deshalb unterstützen wir Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in ihrem Einsatz für die Kinder voll und ganz. Ebenso müssen die tatsächlichen Bedürfnisse von Kindern, die auf soziale Unterstützung angewiesen sind, besser berücksichtigt werden.

Kinderarbeit ist weltweit auch heute noch ein großes Problem, mit bis zu 200 Millionen Kindern, die für ihren Lebensunterhalt und den ihrer Familien arbeiten müssen – noch dazu oftmals unter unzumutbaren Bedingungen und ohne Chance auf Bildung und Freizeit. Wer z. B. im Supermarkt Schokolade kauft, der kann nie ganz ausschließen, dass auf den Kakaoplantagen nicht die Arbeitskraft von Kindern ausgebeutet wurde. Der süße Genuss der ersten Welt trägt nicht nur bei Schokolade oft den bitteren Beigeschmack der dritten Welt."

Kontakt
  • Sprecher für Datenschutz und Informationsfreiheit, Feuerwehrpolitik, Brand- und Katastrophenschutz
  • Innen- und Europaausschuss, Rechtsausschuss, NSU-Untersuchungsausschuss