Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
20. November 2019

Uni-Kliniken im Kampf gegen den Krebs unterstützen

Beim parlamentarischen Abend der Universitätskliniken in Rostock und Greifswald drehte sich am Dienstagabend alles um die Verbesserung von Forschung, Lehre und Versorgung beim Kampf gegen den Krebs.
Hierzu präsentierten die Wissenschaftler der beiden Universitäten das gemeinsame Vorhaben eines CCC – Comprehensive Cancer Centers. Ein solches Zentrum bündelt die die vorhandenen Forschungs- und Versorgungsstrukturen, verbessert die Position Mecklenburg-Vorpommerns in der bundesweiten Forschungslandschaft und beschleunigt die Umsetzung innovative Therapien in die Patientenversorgung.

Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Julian Barlen:

 „Die gemeinsame Anti-Krebs-Initiative der Universitätskliniken in Rostock und Greifswald ist sehr gut und wird die Forschung, die Nachwuchsgewinnung und vor allem die Versorgung von Krebspatienten in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltig verbessern. Wir unterstützen die Einrichtung eines CCC ausdrücklich und werden in der Koalition für die notwendigen finanziellen Rahmenbedingungen sorgen. Das ist ein großer Schritt bei der Bekämpfung dieser nach wie vor tückischen Krankheit und eine deutliche Stärkung des Forschungsstandortes Mecklenburg-Vorpommern.“
  • Sprecher für Gesundheitspolitik, Strategien gegen Rechtsextremismus