Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
07. Januar 2015

Bürgerschaftliches Engagement wird gestärkt

Julian Barlen: Ehrenamtsstiftung stützt bürgerschaftliches Engagement und verbessert damit das Miteinander in M-V

Heute hat sich die SPD-Landtagsfraktion im Rahmen ihrer Klausurtagung damit beschäftigt, wie das bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern durch die geplante Ehrenamtsstiftung gestärkt werden kann. Dazu erklärt der Landtagsabgeordnete Julian Barlen:

"Mecklenburg-Vorpommern lebt vom bürgerschaftlichen Engagement. Die Lebensqualität und das gesellschaftliche Miteinander hängen wesentlich vom am Gemeinwohl orientierten Einsatz der vielen Ehrenamtlichen in unserem Bundesland ab. Deshalb ist die von Ministerpräsident Erwin Sellering geplante Ehrenstiftung ein richtiger und notwendiger Schritt.

Die Ehrenamtsstiftung wird sich u. a. dafür einsetzen, dass das Ehrenamt mehr anerkannt wird. Beratungs-, Fortbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten sowie der Abbau bürokratischer Hürden werden wesentliche Themen für die Ehrenamtsstiftung sein. Das verbessert die Rahmenbedingungen insbesondere für die Ehrenamtlichen, die nicht in festen Strukturen eingebunden sind."

Kontakt
  • Sprecher für Gesundheitspolitik, Strategien gegen Rechtsextremismus