Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
14. März 2020

Corona-Virus ist ein Test für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Das Kabinett hat heute beschossen, dass Kitas und Schulen im Land geschlossen bleiben sollen.
Dazu erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Krüger:

 „Das neue Corona-Virus stellt für unser Land eine bisher nicht gekannte Herausforderung dar. Politik und Zivilgesellschaft müssen nun beherzt aber besonnen handeln. Das Kabinett hat mit seiner heutigen Entscheidung einen wichtigen und nötigen Schritt getan, der das gesellschaftliche Leben erheblich beeinflussen wird. Diese Entscheidung, Schulen und Kitas zu schließen, war richtig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Damit wird die Belastung für unser Gesundheitssystem gedämpft. Wichtig ist, dass die Menschen sich nun solidarisch zeigen, von unnötigen Sozialkontakten abstand nehmen, ohne in unsoziale Panik zu verfallen. Wir können einander helfen, indem wir zum Beispiel älteren Menschen und solchen mit Vorerkrankungen bei ihren Einkäufen Unterstützung anbieten. Das Virus stellt unsere Solidarität auf die Probe. Gemeinsam werden wir sie bestehen. Meine Fraktion wird alles unternehmen, die Landesregierung auf ihrem Weg der Vorsorge und Fürsorge zu unterstützen.“
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Medienpolitik