Schwerin Schloß
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
17. Oktober 2018

Landegestüt Redefin ist wertvolles heimatgeschichtliches Ensemble

Der Finanzausschuss des Landtags hat heute das Landgestüt Redefin besucht.
Anschließend erklärte der finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion M-V Tilo Gundlack:

 „Wir wollten, dass die Mitglieder des Finanzausschusses sich die Fortschritte im Landgestüt Redefin ansehen, um bei zukünftigen Entscheidungen über finanzielle Belange einen wirklichen Eindruck dieser einmaligen Anlage zu bekommen. Gelegentlich wird ja bemängelt, dass sich das Land überhaupt ein solches Gestüt leistet. Für mich ist ganz klar, dass das Landgestüt Redefin neben der züchterischen, sportlichen und kulturellen Aufgabe auch um ein wertvolles heimatgeschichtliches Ensemble darstellt. Der Erhalt und die Weiterentwicklung der Gesamtanlage als Landesbetrieb ist für die Identität der Region sehr wichtig. Zwar werden in absehbarer Zeit noch keine “schwarzen Zahlen geschrieben“, aber wer erst einmal dort war, wird verstehen, warum das investierte Geld gut angelegt ist.“

Susann Wippermann, Mitglied im Finanzausschuss ergänzt: „Ich bin zum ersten Mal in Redefin gewesen und sehr beeindruckt. Das gerade erst in diesem Jahr fertiggestellte und nun bewirtschaftete Landstallmeisterhaus wird zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landesbetriebes beitragen. Die Gästewohnungen und die neu hinzugekommene Gastronomie werden von der HGB GmbH als Mieter betrieben. Das wird das Gesamtensemble weiter bekannt machen und beleben. Wie uns Gestütsleiterin Antje Kerber mitteilte, soll das Programm der Hengstparaden nun auch für jüngeres Publikum attraktiver gemacht werden, um noch mehr Besucher anzulocken.“
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2352
  • Telefax: 0385 525 2627
Weitere Pressemitteilungen von Tilo Gundlack
Weitere Artikel zum Thema