Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
13. Oktober 2020

Neue Bürgerprojekte können sich landesweit über finanzielle Unterstützung freuen

Heute wurde die neue Projektliste für das Geld aus dem Strategiefonds des Landes vorgelegt. Dazu erklärt Tilo Gundlack, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern:

„Neue landesweite Projekte können sich über finanzielle Unterstützung freuen. Heute wurde die neue Projektliste für den Strategiefonds des Landes vorgelegt. Das Geld ist vor allem für Initiativen, Vereine, Verbände und Gemeinden ein guter Fördertopf. Das Geld kommt direkt bei den Menschen vor Ort an. Wir geben vor allem wieder mehr Geld in die bestehenden Fonds für Spielplätze sowie für Dächer für Vereine, dann der Fonds für Corona-bedingte Ausfälle und Maßnahmen bei Zoos und Tiergärten. Außerdem wird der bestehende Fonds für Orchester und Blasorchester um Chöre und Tanzgruppen erweitert. Weiterhin gibt es auch eine Million Euro zusätzlich für die Freiwilligen Feuerwehren auf dem Land über das Programm „Löschwasser marsch“ zum Bau von Brunnen, Zisternen und Löschwasserteichen.

Viele Dutzend Projekte hätten landesweit ohne den Strategiefonds keine Chance, weil die Gemeinden und Organisationen entweder nicht das benötigte Geld aus eigner Kraft aufbringen könnten oder keine anderen Fördertöpfe möglich sind. Darum ist der Fonds eine gute Sache. In der Oktober Sitzung des Landestages wird über das Auflösen der Bestandsreserve des Strategiefonds beraten. Momentan sind noch zirka 15 Millionen Euro verfügbar. Die heute vorgelegten Projekte sind dafür gedacht.“
Kontakt
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik