Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
16. Juni 2014

Presseeinladung: SPD-Bund-Länder-Konferenz gegen Rechtsextremismus in Rostock

Abschlusspressekonferenz, Dienstag, 17. Juni, 12.00 Uhr

Am heutigen Montag hat die zweitägige Bund-Länder-Konferenz der sozialdemokratischen Sprecher/innen gegen Rechtsextremismus begonnen. Gastgeberin des Treffens der SPD-Experten/innen des Bundestages, der Bürgerschaften und Landtage sowie des Europäischen Parlaments ist die SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern.

Themen der Sprecherkonferenz in Rostock sind u.a. die Förderung von Initiativen gegen Rechtsextremismus und die Finanzierung von Ausstiegsprogrammen, die Auswertung des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestags, der aktuelle Stand des NPD-Verbotsverfahrens sowie die Vorstellung der Arbeit der fünf Regionalzentren für demokratische Kultur in Mecklenburg-Vorpommern und der Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt.

Hiermit laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien recht herzlich zur abschließenden Pressekonferenz zur Sprecher/innen-Tagung ein. Sie findet statt am morgigen

Dienstag, 17. Juni 2014,

um 12.00 Uhr,

im Radisson Blu Hotel,

Lange Straße 40, Rostock,

Raum Warnowblick 6.

Teilnehmer/innen sind:

Susanne Rüthrich, MdB, Sprecherin der Arbeitsgruppe Strategien gegen Rechtsextremismus der SPD-Bundestagsfraktion

Julian Barlen, MdL, rechtsextremismuspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern

Ansprechpartner vor Ort ist der stellvertretende Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion, Milko Eilers. Sie erreichen Herrn Eilers unter 0176 - 48 66 66 67.

Kontakt
  • Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Strategien für Demokratieförderung und Extremismusbekämpfung