Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
29. Oktober 2020

Strategiefonds hat große Wirkung für kleine Projekte vor Ort

Um weitere und zusätzliche Projekte im Strategiefonds des Landes ging es heute in der Landtagssitzung. Dazu erklärt Tilo Gundlack, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: 

„Der Strategiefonds ist ein Instrument für Initiativen, die zu den großen Fördertöpfen oft keinen Zugang haben. Dadurch können auch kleinere Projekte im Land umgesetzt werden. Damit hat der Strategiefonds eine große Wirkung vor Ort und kommt außerordentlich gut an. In Zeiten hoher Steuereinnahmen wurde der Fonds seitens des Landes eingerichtet. Davon können wir auch jetzt in der Corona-Krise noch profitieren. Die noch vorhandenen fast 15 Millionen Euro konnten wir heute für weitere und zusätzliche Projekte einsetzen. Damit haben wir insbesondere die gut laufenden Projektfonds aufgestockt für Kinderspielplätze, für ‚Löschwasser marsch‘, für Fanfarenzüge, Blasorchester, Tanzgruppen und Chöre und für Dächer für Vereine. Außerdem haben wir einen neuen Fonds für zoologische Einrichtungen in freier Trägerschaft eingerichtet. Mit dem zusätzlichen Geld für Investitionen vor Ort wollen wir auch die Folgen der Corona-Pandemie ein wenig in den Städten und Gemeinden dämpfen.“
Themen: #Finanzen
Kontakt
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik