Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
06. Mai 2021

Strategiefonds hat viele tolle Projekte gefördert

Der Landtag hat heute die Bestandsreserve für Projekte des Strategiefonds aufgeteilt. Dazu erklärt Tilo Gundlack, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: 

„Über den Strategiefonds wurden in den zurückliegenden Jahren Tausende Projekte vor allem in vielen kleinen Gemeinden und von Vereinen realisiert, die zumeist aus eigenen Kräften nicht finanzierbar waren. Dafür standen insgesamt 200 Millionen Euro bereit. Da rund 7,9 Millionen Euro in der Bestandsreserve liegen, hat der Landtag heute über die Aufteilung entschieden. Wichtig sind uns als SPD-Fraktion im Strategiefonds der Bau von Spielplätzen, die Unterstützung von Spielmannszügen, Karnevalsvereinen und Chören, die Sanierung von Vereinshausdächern sowie das Instandsetzen und Herrichten von Löschwasserstellen für die Feuerwehren.

Eine unserer besten Ideen im Strategiefonds ist das Programm für Spielplätze im ländlichen Raum. Dieses wurde so gut angenommen, dass wir ihn noch einmal auf ein Gesamtvolumen von 6,5 Millionen Euro aufgestockt haben. Davon wurden und werden etwa 500 Spielplätze in Mecklenburg-Vorpommern gefördert. Es gibt landesweit 642 Gemeinden, somit haben etwa 78 von ihnen einen Spielplatz über den Strategiefonds erhalten. Wir finden das großartig, wenn man bedenkt, dass die Kinder in den Gemeinden sonst wahrscheinlich noch lange auf einen Spielplatz warten müssten.

Der Strategiefondstitel ‚Spielmannszüge, Karnevalsvereine, Chöre‘ hatten ebenfalls eine riesige Nachfrage. Hierfür waren 1,43 Millionen Euro vorhanden. Bisher haben 124 Organisationen davon Geld erhalten oder beantragt. Sie decken damit unter anderem die Kosten für die Ausrüstungen oder eine einheitliche oder traditionelle Bekleidung.
Auch der Fonds ‚Dächer für Vereine‘ wird gut angenommen. Er ist mit 2,85 Millionen Euro ausgestattet. Der Fonds soll Begegnungsangebote wie Gemeinschaftsräume, Nachbarschaftstreffs, Stadtteil- oder Begegnungszentren, Mehrgenerationenhäuser oder Vereinshäuser stärken und Unterstützung bei der alltäglichen Vereinsarbeit geben.
Ein weiteres Projekt ist ‚Löschwasser marsch‘. Die Richtlinie kann jetzt bei der Landesforstanstalt online abgerufen werden. Der Fonds wurde von bisher 1,6 auf nunmehr 3,95 Millionen Euro aufgestockt. Wir unterstützen mit dem Strategiefonds-Projekt den Bau von Wasserentnahmestellen für Löscheinsätze, den Bau von Zisternen und Löschwasserbrunnen sowie den Bau von Wasserentnahmestellen an Gewässern.

Im Bildungsbereich haben wir für Bibliotheken des Landes das Projekt ‚Onleihe‘ aufgesetzt. Mit einer Förderung von 40.000 Euro können weitere Bibliotheken daran teilnehmen bzw. diese für die Bürgerinnen und Bürger anbieten. Gerade in der Coprona-Krise ist dieses Programm als kontaktlose Alternative für Bildung, Information und Unterhaltung in den Bibliotheken gut genutzt. Der Verband ‚onleihe Mecklenburg-Vorpommern‘ hat das kostenlose Nutzungsangebot bis Ende Mai erweitert.“
Kontakt
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik