Triebsees_zwo
Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern SPD
Newsletter
Newsletter
Termine
Termine
Kontakt
Kontakt
Navigation
13. Juni 2018

Zahnpflege muss von Anfang an geübt werden

Zur heutigen Anhörung im Sozialausschuss zum Thema „Zähne putzen in Kitas“ erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nadine Julitz:

 „Regelmäßige und tägliche Mundhygiene von Anfang an ist die beste Kariesprophylaxe. Deshalb ist es wichtig, dass nicht nur im Elternhaus, sondern auch in der Kita das tägliche Zähneputzen praktiziert wird.

In vielen Kindertageseinrichtungen im Land wird das engagiert gemacht. In einigen Kitas gehört eine regelmäßige Mundhygiene leider aber nicht zum Tagesablauf. Und dieser Trend ist seit einiger Zeit steigend. Die Gründe sind vielfältig. Klar ist aber, dass alle Kinder eine regelmäßige Mundhygiene brauchen. Deshalb werden wir im Rahmen der kommenden KiföG-Novelle die Erkenntnisse aus der heutigen Anhörung intensiv erörtern. Vor diesem Hintergrund ist sehr zu begrüßen, dass Sozialministerin Stefanie Drese dem Landtag einen Gesetzentwurf vorlegt hat, der auch eine verbindliche Regelung zur Zahnpflege erhält.“
  • Sprecherin für Familien-, Kinder- und Jugendpolitik, Integrations- und Migrationspolitik, Kulturpolitik
  • Bildung und Soziales, NSU-Untersuchungsausschuss
  • E-Mail
  • Telefon: 0385 525 2324
  • Telefax: 0385 525 2343
Weitere Pressemitteilungen von Nadine Julitz
Weitere Artikel zum Thema