Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
08. November 2021

9. November – Menschlichkeit, Demokratie und Freiheit müssen jederzeit verteidigt werden

Thomas Krüger: Demokratie und Freiheit sind uns nicht in den Schoß gefallen

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Thomas Krüger hat den morgigen 9. November als wichtigen Anlass bezeichnet, sich über die Höhen und Tiefen deutscher Geschichte bewusst zu werden und den Wert unseres demokratisch verfassten Gemeinwesens noch mehr wertzuschätzen.

„Während uns die jüngste Geschichte daran erinnert, wie die Menschen 1989 in Ostdeutschland ihr Schicksal in die Hand genommen haben und für ihre Freiheit mutig auf die Straße gegangen sind, zogen 51 Jahre davor 1938 marodierende Horden durch die Straßen und zerstörten Orte jüdischen Alltags – Geschäfte, Synagogen und Wohnorte. Und während die friedliche Revolution am 9. November 1989 in den Mauerfall und die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten mündete, begann mit der Reichsprogromnacht eine Epoche der systematischen Ermordung tausender Menschen im Holocaust.

Auch wenn noch weitere Ereignisse deutscher Geschichte auf den 9. November fallen, so zeigen die oben genannten exemplarisch, dass uns die heutige Demokratie und Freiheit nicht in den Schoß gefallen sind. Es gab und gibt zu allen Zeiten Menschen und Gruppen, die Hass und Unfrieden zwischen Völkern und Religionen säen, die die Demokratie verachten und die Freiheit des Denkens als Gefahr ansehen.

Deshalb muss uns der 9. November jährlich vor Augen führen, dass wir unsere Demokratie jederzeit verteidigen müssen und dass wir nicht akzeptieren dürfen, wenn gegen Menschen wegen ihrer Religion oder Herkunft gehetzt wird, wenn Prinzipien der Menschlichkeit verletzt werden und wenn bestimmte politische Kräfte die dunklen Kapitel der Geschichte vergessen machen wollen. Das sind wir den Opfern der Reichsprogromnacht und des folgenden Holocaust sowie den mutigen Menschen der friedlichen Revolution von 1989 schuldig.“
Kontakt
  • Ausschussvorsitzender Petitionen
  • Sprecher für Europapolitik
  • Petitionsausschuss und Wissenschafts-Europa-Ausschuss