Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
01. September 2021

Geschichte, Schlösser und Natur spielerisch auf neuen Spielplätzen erleben

Jetzt steht der dritte Spielplatz, der über das Strategiefonds-Projekt „Kinderfreundliche Schlösser und Gärten MV“ finanziert worden ist. Zur Einweihung am Landesgestüt Redefin war auch Tilo Gundlack, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion: 

„Kinder lernen gern und vor allem spielerisch. Auf schönen Spielplätzen macht Lernen noch mehr Spaß. Uns liegt als SPD-Fraktion viel an guter Bildung und das von Beginn an. Darum haben wir zwei Projekte über den Strategiefonds angestoßen, über die drinnen und draußen mehr Spielplätze in Mecklenburg-Vorpommern entstehen können. Über das eine Projekt wurden für rund 6,9 Millionen Euro ca. 500 Spielplätze vor allem in kleinen Orten in ländlichen Regionen geplant. Über das zweite Projekt werden mit knapp zwei Millionen Euro themenbezogene Spielmöglichkeiten unter dem Motto ‚Kinderfreundliche Schlösser und Gärten‘ realisiert.

Mit der Maßnahme verbessern wir auch die Attraktivität des kulturellen Erbes unseres Bundeslandes, steigern bereits bei den Kleinsten seinen Bildungswert und bringen Kultur sowie Geschichte Kindern und Familien aktiv näher. Mit dem heutigen sind nun drei Themenspielplätze entstanden. Die Spiellandschaft in Redefin läuft unter dem Thema 'Mensch und Pferd'. Der Erlebnisspielplatz am Schloss in Mirow greift das Thema ‚Mit Schiff und Kutsche - Reisen in früheren Zeiten‘ auf und erinnert an die Abreise von Prinzessin Sophie Charlotte. Auf dem Jagdschloss Granitz entstand eine Spiellandschaft zum Thema ‚Pirschgang und Jagd – Safaritourismus in früheren Zeiten‘.

Das sind ideale Orte für die besonderen Spielplätze. Ich freue mich, dass meine Fraktion sich für diese Projekte eingesetzt hat und wünsche den Kindern zusammen mit ihren Eltern und Großeltern tolles Erlebniswetter, damit der Spielplatz – von Einheimischen und Gästen – möglichst gut genutzt wird.“
Kontakt
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik