Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
04. Dezember 2013

SPD und CDU stellen Öffentlichkeit zum Thema Hochschulfinanzen her

Tilo Gundlack/ Egbert Liskow: Finanzausschuss tagt am Donnerstag zu diesem Tagesordnungspunkt öffentlich

Zur morgigen Sitzung des Finanzausschusses des Landtages erklären die finanzpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Tilo Gundlack und der CDU-Landtagsfraktion, Egbert Liskow:

„Seit mehreren Wochen wird öffentlich über die Finanzierung der Hochschulen durch das Land diskutiert. Dabei gibt es unterschiedliche Aussagen zur notwendigen Finanzausstattung seitens des Bildungsministeriums auf der einen Seite und insbesondere der Universitäten Rostock und Greifswald auf der anderen Seite.

Mittlerweile sind auch die Oppositionsfraktionen auf diesen Zug aufgesprungen und versuchen mit einseitigen und teilweise parlamentarisch völlig unangemessenen Darstellungen, den Bildungsminister der Falschaussage zu bezichtigen.

Diese öffentlich geäußerten Vorwürfe dürfen so nicht im Raum stehen bleiben und müssen transparent diskutiert werden. Deshalb kommen die Koalitionsfraktionen von SPD und CDU dem Wunsch des Bildungsministers Mathias Brodkorb auf eine öffentliche Debatte zu diesem Thema im Finanzausschuss am (morgigen) Donnerstag gern nach."

Info:

Der von der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen für den Finanzausschuss beantragte TOP lautet: „Information der Landesregierung zur Klärung der widersprüchlichen Aussagen des Bildungsministers und der Universitäten zur Auskömmlichkeit der Hochschulfinanzierung für die Jahre 2014/2015 und insbesondere zur Kofinanzierung des Hochschulpaktes".

Auf Initiative der SPD- und der CDU-Fraktion findet dieser Tagesordnungspunkt als TOP 1 der 64. Sitzung des Finanzausschusses am 5.12.2013 öffentlich im Plenarsaal des Landtages statt. Beginn ist um 13.00 Uhr.

 

Kontakt
  • Vorsitzender des Finanzausschusses
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Werftenpolitik
  • Finanzausschuss, Bildungsausschuss