Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
24. Februar 2014

Terminerinnerung: SPD-Fraktion startet Demographiegespräche am 26.02. in Neubrandenburg

Diskussions- und Informationsveranstaltung zu den Rahmenbedingungen für das „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern"
Die SPD-Landtagsfraktion startet am kommenden Mittwoch, den 26. Februar eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Älter werden in MV". Hintergrund ist die Abwanderung gerade jüngerer Menschen nach der Wende, die dazu geführt hat, dass heute bereits deutlich über 20 Prozent der Bevölkerung 65 und älter sind. Das hat Folgen für viele Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens.

Genau darüber will die SPD im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe informieren und mit einer möglichst großen Öffentlichkeit diskutieren. Die Auftaktveranstaltung der landesweiten Demographiegespräche findet am 26.02.2014 um 19 Uhr im Kino Latücht in Neubrandenburg statt. Hauptthema wird das „Wohnen im Alter" sein.

Dabei wird der SPD-Landtagsabgeordnete Julian Barlen erste Ergebnisse der vom Landtag einberufenen Enquetekommission „Älter werden in MV" vorstellen, die im Anschluss von René Gansewig (Neuwoba), Eckhard Gründer (Seniorenbeirat NB), Jörg Heydorn (Vorsitzender der Enquete Kommission), Heidrun Hiller (Hochschule NB) sowie Harald Walter (stellv. Oberbürgermeister NB) und dem Publikum diskutiert werden. Im Mittelpunkt steht die Frage: „Wie kann Seniorinnen und Senioren ein langes, selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit ermöglicht werden?"

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

  • Sprecher für Gesundheitspolitik, Strategien gegen Rechtsextremismus