Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
04. April 2019

Wohnen und Kulturerbe sind Schwerpunkte des Strategiefonds

Der Finanzausschuss hat in seiner heutigen Sitzung dem Antrag über die eingereichten Strategiefondsmittel zugestimmt.

Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Tilo Gundlack:

 „Schwerpunkt unserer Anträge ist das Thema soziales und bezahlbares Wohnen. Dafür sollen 6 Mio. Euro eingesetzt werden. Dafür haben wir folgende Projekte ausgewählt: Alternative Wohnformen als ein Baustein sozialer Wohnungspolitik ausbauen, Zukunftsfähigkeit der kommunalen Wohnungsunternehmen sichern, Wissenschaftliches Monitoring für öffentliche Maßnahmen des sozialen Wohnungsbaus und die Dialog-Tour zur künftigen sozialen Stadtentwicklung MV.

Mit 3 Mio. Euro soll ein wichtiges Sozialprojekt gefördert werden, das selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter sicherstellen soll, mit dem Plätze für Kurzzeitpflege gefördert werden sollen.

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Blasorchester, Fanfaren- und Spielmannszüge soll ein Fonds in Höhe von 879.500 Euro eingerichtet werden. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es allerorts verschiedene Fanfarenzüge, Blasorchester und Spielmannszüge. In eingetragenen Vereinen wird gemeinsam trainiert, gespielt und getanzt. An vielen Orten tragen die Fanfarenzüge zum gesellschaftlichen und kulturellen Leben bei und transportieren und prägen für viele Menschen das Gefühl von Heimat.

2016 wurde das Instrumentale Laien- und Amateurmusizieren von der Deutschen UNESCO-Kommission in die Liste des bundesweiten Verzeichnisses "Immaterielles Kulturerbe in Deutschland" aufgenommen.

Weiterhin gibt es auch wieder regional wichtige Projekte, in den Bereichen Kultur und Heimat, Feuerwehren, ländlicher Raum, Jugend und Soziales sowie Bildung, Wirtschaft und Digitalisierung.“
  • stellv. Fraktionsvorsitzender
  • Sprecher für Haushalts- und Finanzpolitik, Sportpolitik, Werftenpolitik