Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern

Pressemitteilungen von Julian Barlen

13. Dezember 2019
Patienten statt Profit müssen im Mittelpunkt stehen
 „Es ist falsch, den Kreißsaal in Crivitz schließen zu wollen, um damit möglicherweise die Kinder- und Jugendmedizin sowie die Geburtshilfe in Parchim zu sichern. Dieses Vorgehen lehnen wir ab.Die Region…
weiterlesen ...
07. Dezember 2019
Verhandlungsergebnis für Crivitz und Parchim ist keine Lösung
 „Die Nachrichten, die mich zum angeblichen Verhandlungsergebnis zwischen dem Gesundheitsminister und dem Klinikbetreiber Asklepios bzw. Mediclin erreichen, sind erschreckend. Zielstellung war, die Kinderstation in Parchim und damit die Geburtshilfe zu erhalten.…
weiterlesen ...
05. Dezember 2019
Einhellige Zustimmung zum Landarztgesetz gegen Ärztemangel
Im Anschluss erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Julian Barlen: „Das Landarztgesetz wird gegen den Ärztemangel gerade im ländlichen Raum helfen. Darin waren sich heute die Experten einig. Es ist richtig,…
weiterlesen ...
20. November 2019
Uni-Kliniken im Kampf gegen den Krebs unterstützen
Hierzu präsentierten die Wissenschaftler der beiden Universitäten das gemeinsame Vorhaben eines CCC – Comprehensive Cancer Centers. Ein solches Zentrum bündelt die die vorhandenen Forschungs- und Versorgungsstrukturen, verbessert die Position Mecklenburg-Vorpommerns…
weiterlesen ...
13. November 2019
Gesetz für mehr Landärzte wichtig für Versorgung in MV
Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Julian Barlen: „Die Menschen in unserem Land haben einen Anspruch auf flächendeckenden Zugang zu einer guten medizinischen und pflegerischen Versorgung. Hierfür braucht Mecklenburg-Vorpommern in…
weiterlesen ...
13. November 2019
Bei Kindermedizin darf es nicht um Profitmaximierung gehen
Dieser wird morgen am Donnerstag beraten. Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Julian Barlen: „Unser Ziel ist ein flächendeckender Zugang zu einer guten medizinischen Versorgung. Das gilt natürlich auch für…
weiterlesen ...
08. November 2019
NSU hatte ausgeprägtes Netzwerk an Unterstützern
Hierbei standen in erster Linie das Umfeld und die rechtsextremen Unterstützerstrukturen im Fokus. Bereits Anfang der 1990er-Jahre gab es Treffen von Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe bspw. auf…
weiterlesen ...
18. Oktober 2019
Toleranz ist das Lebenselixier der Demokratie
 „Wir müssen weiter das grundsätzliche Vertrauen für die Demokratie stärken. Wir müssen weiter alle Menschen stark machen, für unsere Werte und für die Rechte der Schwächeren einzustehen. Wir müssen weiter…
weiterlesen ...
26. September 2019
MV muss Chancen der Zusammenarbeit nutzen
 „Die medizinische Versorgung der Menschen in MV muss flächendeckend und langfristig gewährleistet sein. Das gilt auch für die stationäre Versorgung. Die SPD-Fraktion hält deshalb daran fest, dass wir weiterhin alle…
weiterlesen ...
05. September 2019
Bedrohte und Opfer politischer Gewalt brauchen unseren Schutz
Dazu erklärt der Sprecher für Strategien gegen Rechtsextremismus der SPD-Landtagsfraktion Julian Barlen: „Auch wenn es uns wie eine Szene aus einem sehr schlechten Film vorkommen mag: Zu wissen, dass für einen…
weiterlesen ...